^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Woher bekomme ich ein günstiges Girokonto?

Damit ist der Benutzer, bzw. Besitzer von solch einem Konto noch nicht mal an das Internet gebunden. Mit der Karte in der Hand, kann auch der nächste Urlaub gestartet werden. Denn an mehreren Tausend Geldautomaten lässt sich Geld abheben. Von nun an können die Geldgeschäfte online abgeschlossen und dennoch über Bargeld verfügt werden.

Wer die Entscheidung gefällt hat, sich für ein Online Girokonto zu entscheiden, der wird auch sonst im Alltag wenig Zeit haben. Gerade wenn nach der Arbeit nicht noch erst die Bank in der Stadt aufgesucht werden möchte, um ein paar Geldgeschäfte zu erledigen, kann sich der Abschluss von einem kostenlosen Giro Konto lohnen.

Die Kreditkarte, oder EC Karte kostet im Übrigen auch nichts. Bei manchen Anbietern, oder Banken kann es allerdings vorkommen, dass eine kleine Gebühr im Jahr verlangt wird. Wenn eine solche Bank erwischt wurde, handelt es sich um keinen Testsieger.

 

Dafür kann es aber auch sein, dass die Schufa nicht überprüft wird, oder der Mindestgeldeingang wegfällt. Das Beste an einem kostenlosen Girokonto ist auch, dass es sich nach dem Alter richten kann. Je jünger der Interessent, umso wenig muss für die Nutzung von einem Girokonto gezahlt werden. Wenn es sich um einen Studenten handelt, spart dieser deutlich mehr an Kosten, als wenn es sich um einen fest Angestellten handelt.

Es kann sogar vorkommen, dass bei solch einem Abschluss für Studenten noch die ein oder andere Zeitung kostenlos für ein paar Monate mit angeboten wird. Das sind Prämien, welche nur nach einem Vergleich ermöglicht werden können. Wer hierbei genauer hinsieht, spart nicht nur Geld, sondern kann sich auch weiterbilden.